Galleria Borghese – Ausstellung Gian Lorenzo Bernini

Ein Weihnachtsgeschenk: bis zum 4. Februar 2018 kann man eine wunderbare Ausstellung zu einem der groessten Kuenstler des roemischen Barocks bewundern: Gian Lorenzo Bernini. Die Galleria Borghese, die zu den schoensten Museen in Europa gehoert, beherbergt an sich bereits einige der ganz grossen Meisterwerke der Jugendjahre von Bernini:Pluto und Proserpina oder Apoll und Dafne. Nun aber wird die dauerhafte Sammlung noch erweitert durch weitere 71 Skulpturen, Malereien und Entwuerfen, die von Museen der ganzen Welt ausgeliehen wurden. Gleich im Eingangssaal sehen wir die Darstellung der 4 Jahreszeiten und die hl. Bibiana, die extra fuer diese Ausstellung restauriert wurde. Diese Statuen gehoeren zu den Jugendwerken des Kuenstlers, aber man erkennt bereits das Genie in der perfekten Bearbeitung des Marmors, gut zu sehen auch im hl. Sebastian, der normalerweise sich in Madrid befindet. Beruehmt ist auch die Darstellung der verdammten Seele, ausgeliehen von der Spanischen Botschaft am Heiligen Stuhl. Im oberen Stockwerk der Galleria Borghese finden wir zahlreiche Tonentwuerfe fuer einige der groessten Meisterwerke Berninis, wie z. B. der Vierstroemebrunnen auf der Piazza Navona. Beeindruckend auch die Portraitkoepfe Berninis, sowohl in der Skulptur, als auch in der Malerei – wir koennen 60 Jahre Portraitkunst nachvollziehen. Das Ticket kostet 22,00 Euro, der recht hohe Preis ist aber absolut gerechtferigt fuer eine der schoensten Ausstellungen in Rom der letzten Jahre.

Tagged with: , ,
Posted in Ewig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neueste Beiträge
Kategorien
Angebot
Sie interessieren sich für Stadführungen, Gruppenführungen, Individualführungen durch Rom. Dann informieren Sie sich bitte hier über mein Leistungsangebot.